Bosch Akku Rasenmäher

Bosch Akku Rasenmäher Rotak 43

Der Rotak 43 Bosch Akku Rasenmäher ist perfekt zum Rasenmähen von großen Flächen geeignet. Er ist besonders präzise an Mauern, Beeten und Rasenkanten. Ein großer Vorteil dieses Rasenmähers gegenüber anderen Bosch Rasenmähern ist sein leichtes Gewicht und das saubere Schnittergebnis. Auch der schnelle und einfache Zusammenbau des Gerätes bietet allen Gartenbesitzern viele Vorteile.

Vorteile des Akku Bosch Rasenmäher Rotak 43

Der Bosch Rasenmäher Rotak 43 ist mit einem 1800 Watt Elektromotor ausgestattet. Bei einem Akku Rasenmäher von Bosch handelt es sich um ein Gerät mit einer Schnittbreite von 46 Zentimetern. Dieses Modell steht auch als Akku Rasenmäher zur Verfügung. Bei unserem Akku Rasenmäher Test konnten bis zu 500 m² Rasenfläche gemäht werden. Mit Hilfe eines Power-Drive-Systems hat der Motor ein hohe Drehzahl. Der Motor befindet sich in einem Kunststoffgehäuse und ist ausreichend geschützt. Das verwendete Messer ist aus einem gehärteten und geschliffenen Stahl hergestellt. Mit diesem Akku Rasenmäher von Bosch können über 6-stufige Schnitthöhenverstellungen eingestellt werden Die Schnitthöhe ist beim Akku Rasenmäher zwischen 20 und 70 mm einstellbar.

Bosch Akku Rasenmäher in hohem Gras

Besonders vorteilhaft zeigten sich – bei unserem Akku Rasenmäher Test – die gummierten Räder und das speziellen Ergoflex System. Dieses System beinhaltet ergonomisch verstellbare Griffe. Das macht das Lenken des Rasenmähers wesentlich einfacher. Eine weitere gute Eigenschaft dieses Akku Rasenmähers ist, dass sich durch das Quick-Click System die Holme schnell und einfach ganz ohne Werkzeug montieren lassen.

Eigenschaften des Bosch Akku Rasenmäher

Der Akku Rasenmäher Rotak 43 von Bosch kann sehr platzsparend verstaut werden. Hierfür kann der Griffholm des Akku Rasenmähers bequem umgeklappt werden. Der praktische Gartenhelfer ist mit einem 50 l Grasfangsack ausgestattet. Aufgrund der großen Größe bietet der Rasenmäher den Vorteil, dass es im Vergleich zu anderen Akku Rasenmähern zu weniger Arbeitsunterbrechungen kommt. Bei vielen anderen Marken Akku Rasenmähern muss die Arbeit ständig gestoppt werden, um den Auffangsack zu leeren. Eine der beliebtesten Eigenschaften des Gartengerätes sind die verlängerten Graskämme. Dadurch wird das Mähen nahe am Rand eines Weges oder einer Mauer ermöglicht. Das erspart beim Kauf des Bosch Akku Rasenmäher den zusätzlichen Kauf eines Kantenschneiders. Der Bosch Rotak 43 Akku Rasenmäher wies beim Akku Rasenmäher Test eine gute Qualität auf. Die Akku Variante wird mit einem 36 Volt LI Akku angetrieben. Der Akku muss gesondert gekauft werden, da er nicht im Lieferumfang erhältlich ist.

Beim Akku Rasenmäher Test erscheint die Qualität des Rasenmähers Rotak 43 als sehr solide. Gerade der hochwertige Motor und die zentrale, einfache Höhenverstellung, die beim Einstellen sicher einrastet, zeigen gegenüber anderen Modellen ihre Vorzüge. Ein weiterer Pluspunkt ist der gut sitzende Auffangkorb. Er ist ebenfalls sehr hochwertig verarbeitet und lässt sich problemlos abnehmen, um das gemähte Gras zu entfernen. Ein kleiner Nachteil dieses Bosch Gartengerätes ist das schlecht verarbeitete Kabel des elektrischen Bosch Gerätes. Auch eine Füllstandsanzeige ist am Auffangkorb nicht enthalten.

Qualität und Ergebnis des Bosch Akku Rasenmäher

Der Bosch Akku Rasenmäher Rotak 43 bietet ein sauberes Schnittbild und eine gute Wendigkeit. Bäume und Beete sind für dieses Modell kein Problem. Die Wendigkeit ist ein Resultat des leichten Gewichtes. Gerade einmal 12,7 kg bringt der Akku Rasenmäher auf die Waage. Der Akku Rasenmäher sorgt für eine präzise Schnittleistung. Nach dem Gebrauch des Gartenhelfers kann sich der Garten sehen lassen. Der Rasen ist gleichmäßig geschnitten und wirkt somit sauber und gepflegt. Hierfür ist es aber wichtig, dass der Auffangkorb regelmäßig geleert wird. Nur so kann der Bosch Akku Rasenmäher seine Vorteile richtig ausspielen. Der Rasenmäher ist sehr leicht zu handhaben.

Bosch Akku Rasenmäher mit Mann an einer Holztreppe

Bosch Akku Rasenmäher sorgen für Flexibilität

Bosch Akku Rasenmäher werden von vielen Gartenbesitzern und Hobbygärtnern bevorzugt gekauft. Das liegt vor allem daran, dass der Rasenmäher nicht kabelgebunden ist und somit kein Kabelwirrwarr zu erwarten ist. Bei unserem Akku Rasenmäher Test konnte festgestellt werden, dass das Gerät sehr gut zu manövrieren ist und dem Nutzer die Möglichkeit bietet, auch die hintersten Ecken des Gartens zu Mähen. Mit vielen Elektro Rasenmähern von Bosch ist dies nicht möglich. In diesem Fall müsste zusätzlich eine Kabeltrommel gekauft werden, die als Verlängerung dient. Das verursacht zusätzliche Kosten.

Fazit: Der Bosch Akku Rasenmäher Rotak 43 ist ein praktischer Gartenhelfer

Bei unserem Akku Rasenmäher Test konnte der Bosch Akku Rasenmäher Rotak 43 besonders durch sein leichtes Gewicht und seine Wendigkeit punkten. Er gehört im Vergleich zu ähnlichen Modellen zwar zu den teuren Modellen, dafür ist das Gerät aber hochwertig verarbeitet und kann für viele Jahre für die Gartenarbeit verwendet werden. Der Bosch Akku Rasenmäher bietet eine große Schnittbreite und individuell einstellbare Schnitthöhe. Zusätzlich ist der Gartenhelfer mit einem hohen Fallsackvolumen ausgestattet. Das Gerät arbeitet zuverlässig und relativ leise, sodass sich Nachbarn durch die Geräusche des Rasenmähers nicht belästigt fühlen. Mit diesem Rasenmäher ist es möglich, schnell und einfach Herbstlaub vom Rasen zu entfernen. Durch die breite Arbeitsfläche des Gerätes ist ein Garten mit einer Größe von bis zu 500 m² innerhalb kürzester Zeit gemäht.

Copyright 2017 Der Akku Rasenmäher Test | Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Datenschutz