Hecht Akku Rasenmäher 5046

HECHT Akku Rasenmäher 5046

Der rote Hecht 5046 Akku Rasenmäher hat eine Schnittbreite von 46 cm. Daher ist er gerade für große Rasenflächen sehr gut geeignet. Der Mäher ist zusätzlich mit einem Radantrieb ausgestattet. Dadurch erhält das Gerät ordentlich Power, um sich über den Rasen zu kämpfen. Der Akku Rasenmäher von Hecht bietet gegenüber den elektrischen Rasenmähern den Vorteil, dass er flexibel und mobil verwendet werden kann.

Vorteile des HECHT 5046 Akku Rasenmäher

Ein großer Vorteil des Mähers ist die große Schnittbreite und auch die Lautstärke. Das Gerät arbeitet sehr leise, sodass sich Nachbarn durch das Rasenmähen nicht gestört fühlen. Der Mäher verfügt über eine 7-fach verstellbare Schnitthöheneinstellung. Dadurch ist eine individuelle Nutzung möglich. Der Hecht 5040 Akku Rasenmäher ist mit einem Radantrieb bis 3,5 km/h versehen. Die Reichweite der 2 mitgelieferten DC 40 V Li-Ionen Akkus lässt keine Wünsche offen. Mit einer Akkuladung kann ein großer Teil der Rasenfläche in einem Stück gemäht werden. Durch die große Schnittbreite ist die Arbeit im Garten schneller getan. Das Gehäuse des Akku Rasenmähers besteht aus einem stabilen Stahl. Es ist sehr robust und widerstandsfähig.

Hecht Akku Rasenmäher Detailaufnahme

Eigenschaften des Akku Rasenmäher von Hecht

Unser Akku Rasenmäher Test zeigt, dass das Gerät sehr leicht und wendig ist. Der Akku Rasenmäher hat ein Gewicht von 29,2 kg. Das Schnittgut wurde hierbei nicht mitgerechnet. Für ein Akku beträgt die Ladedauer rund 2 Stunden. Je nach Wunsch kann der Rasenmäher je nach Rasengröße mit einem oder zwei Akkus bestückt werden. Am Griff des Mähers kann die LED Akku Ladeanzeige abgelesen werden. Das bietet den Vorteil, dass der Akku rechtzeitig ausgetauscht oder aufgeladen werden kann. Der Rasenmäher mit Akkubetrieb ist mit einem Sicherheitsschlüssel ausgestattet. Das Gartengerät kann nur eingeschaltet werden, wenn der Schlüssel gedreht wird. Dadurch kann es nicht passieren, dass Kinder versehenlich den Motor starten. Ohne Schlüssel setzt sich der Motor des Rasenmähers gar nicht erst in Gang.

Hecht Akku Rasenmäher Griff komplett

Funktion des Hecht Akku Rasenmäher

Die Akku Technologie hat sich in den letzten Jahren so gut entwickelt, dass auch die Motoren über einen langen Zeitraum ohne Unterbrechnung angetrieben werden. Die Geräte hatten am Anfang noch mit der Qualität der Akkus zu kämpfen. Die Hecht Rasenmäher sind heute perfekt ausgereift und eine perfekte Alternative für den eigenen Garten. Durch einen Mulchkeil und einen Seitenauswurf kann der Rasenmäher perfekt vervollständigt werden. Der mitgelieferte Mulchkeil kann schnell und einfach befestigt werden, sodass der Rasen nach dem Schneiden direkt gemulcht werden kann. Oftmals bietet es sich an, hierfür das Schnittgut zu verwenden. Das Gras wird durch einen Seitenauswurf direkt in einen 60 l Fangsack weitergeleitet.

Hecht Akku Rasenmäher Griff Nahaufnahme

Der Fangsack ist groß genug, um große Rasenflächen zu mähen. Er ist stabil verarbeitet und lässt sich mit wenigen Handgriffen ein- und aushängen. Der neue leistungsstarke Mäher ist für mittlere bis große Rasenflächen bis zu 600 m² gut geeignet. Der Rasenmäher kann ganz unabhängig von einer Steckdose verwendet werden. Durch die Akkus kommt es zu keinem Kabelsalat mehr. Das Gerät kann ganz sogar für verwinkelte Ecken verwendet werden. Zwei Akkus und ein Ladegerät sind im Lieferumfang enthalten. Vor dem ersten Mähen sollte der Akku komplett aufgeladen werden. Der Rasenmäher bietet eine Laufzeit von bis zu 80 Minuten.

Fazit: Hecht Akku Rasenmäher

Der Akku Rasenmäher zeigt bei unserem Akku Rasenmäher Test viele Vorzüge. Er bietet eine Schnittbreite von 46 cm, sodass die Arbeit im Garten schnell erledigt ist. Durch den 60 l Fangkorb kann das Schnittgut schnell aufgefangen werden. Dadurch erspart man sich als Gärtner die Arbeit mit dem Rechen. Ein Mulchkit wird bei der Lieferung des Rasenmähers gleich mitgeliefert. Als Alternative kann aber auch ein Seitenauswurf genutzt werden. Der Mäher hat eine zentrale Schnitthöhenverstellung. Die Höhe kann zwischen 25 und 75 cm eingestellt werden. Dadurch hat jeder Gärtner die Wahl, wie kurz der Rasen werden soll. Das Gewicht des Rasenmähers liegt bei 26 kg ohne Schnittgut. Er gehört mit diesem Gewicht zwar nicht zu den Leichtgewichten, er lies sich in unserem Akku Rasenmäher Test aber trotzdem leicht schieben und manövrieren. Ecken und Kanten sind mit diesem Akku Mäher kein Problem. Nach 120 Minuten sind die Akkus vollständig aufgeladen. Sie bieten ausreichend Power, um den Rasen schnell und präzise zu mähen.

Ein großer Vorteil ist, dass mit Hilfe der Ladezustandsanzeige jederzeit ein Blick auf den Ladezustand geworfen werden kann. Durch die hochwertige Verarbeitung und das robuste Material sorgen dafür, dass der Rasenmäher über viele Jahre verwendet werden kann. Mit Hilfe des Radantriebs kann der Akku Rasenmäher schnell und einfach nach vorne geschoben werden. Die breiten Räder sorgen dafür, dass der Akku Rasenmäher nicht tief in den weichen Boden einsinken kann. Der Hecht Akku Rasenmäher arbeitet sehr umweltbewusst und leise. Im Gegensatz zu einem Benziner verströmt der Rasenmäher beim Mähen keinen unangenehmen Geruch. Zusätzlich ermöglicht er eine kabellose Freiheit, die mit kabelgebunden Modellen nicht möglich ist. Im Bereich der Leistung muss bei einem Akku Modell zwar immer kleine Abstriche gemacht werden, dafür kann er aber auch in der hintersten Ecke des Rasens verwendet werden.

Copyright 2017 Der Akku Rasenmäher Test | Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Datenschutz